Fahrtechnik-Training

Immer zu Saisonbeginn findet unser schon traditionelles MTB-Fahrtechniktraining statt. Es dauert in der aktuellen Version einen Tag und hat folgende Inhalte:

Vormittag: Verschiedenste Übungen auf der Wiese – „Trockentraining“

  • Bike-Check
  • Bike-Setup
  • Aufwärmen
  • Korrekte Sitzposition
  • Richtiges Pedallieren und Schalten
  • Richtige Bremstechnik
  • Kurventechnik (langsam, schnell)
  • Überwinden von Hindernissen
  • Kontrolliertes Absteigen ind Gefahrensituationen
  • Fahren in der Gruppe (Handzeichen, etc.)

Nachmittag: Praktisches Üben im Gelände

  • Richtig bergauf anfahren
  • Kurze, steile Anstiege
  • Richtig bergab rollen und bremsen
  • Kurze Einführung Übungsgelände Area One

Wie geht’s dann weiter?

Die beim Basistraining gelernten Fertigkeiten können bei den Abendausfahrten und den Führungstouren (Für den Einstieg werden die leichten Touren empfohlen, wenn ihr unsicher seid, fragt einfach vor der Tour an).
Darauf aufbauend finden dann unter dem Jahr Fahrtechnik-Seminare zu fortgeschrittenen Themen (Kurven, Stufen, etc.) statt

Unten finden sich ein paar Schnappschüsse, es gibt auch ein Album mit allen Fotos vom Fahrtechniktraining 2017 sowie von 2019.